Leitbild

Vorwort
Dieses Leitbild fasst zusammen, was wir in unserer Schule erreichen wollen. Es formuliert Werte und Ziele, auf die wir hinarbeiten und denen wir uns verpflichtet fühlen. Am besten erreichen wir diese Ziele und Vorstellungen, wenn Schule und Elternhaus vertrauensvoll zusammenarbeiten und beide Seiten ihre Erziehungsverantwortung wahrnehmen und erfüllen. In den folgenden Lebensbereichen sehen wir unsere Schwerpunkte:

Umgang miteinander
Unsere Schule soll ein Ort sein, wohin man gerne geht, weil alle fair und rücksichtsvoll miteinander umgehen. Wir legen Wert auf einen höflichen Umgangston und auf die Einhaltung der Regeln des Anstandes und des guten Benehmens. In einer offenen und freundlichen Atmosphäre, wo jeder in seiner Individualität akzeptiert und angenommen wird, können Schüler und Lehrer sich wohlfühlen und miteinander, nicht gegeneinander, arbeiten. Man hat ein offenes Ohr und nimmt sich Zeit für die Probleme aller am Schulleben Beteiligten. Um dies zu erreichen, setzen wir die soziale Kompetenz an die erste Stelle unserer Erziehungsziele.

Lebensraum Schule
Unsere Schule soll ein Ort sein, wo Schüler individuell handeln dürfen, sich in einer Gemeinschaft geborgen fühlen und Freunde finden können. Menschen verschiedener Nationalität und Kultur können in einem Klima von Offenheit und Toleranz miteinander in Kontakt treten und erfolgreich arbeiten. Vielfältige Aktivitäten werden angeboten und angenommen, wobei Freude, Spaß und Vergnügen, Kreativität, Bewegung und Spiel nie zu kurz kommen dürfen. Die Verantwortung jedes Einzelnen für Umwelt und Natur spielt eine wesentliche Rolle. Um unsere Ziele zu erreichen, wünschen wir uns Eltern, die vertrauensvoll mitarbeiten und uns unterstützen.

Entwicklung der Persönlichkeit
Unsere Schule soll eine angst – und gewaltfreie Umgebung bieten, wo alle sich auf die Einhaltung getroffener Vereinbarungen und aufgestellter Regeln verlassen können. Unsere Schüler sollen zu starken und selbstbewussten Menschen werden, die aber auch Sensibilität, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit zur Selbstkritik entwickeln. Soziales und verantwortliches Verhalten ist bei der Arbeit in der Klassengemeinschaft, in Gruppen und Projekten unerlässlich. Da auch die Schule niemals ein konfliktfreier Raum sein kann, muss geübt werden, wie man Auseinandersetzungen verbal, offen und fair austrägt und zu einer gewaltfreien Lösung findet.

 

Lernen und Arbeiten

 

Unsere Schule soll ein Ort sein, wo jeder nach seinen Möglichkeiten und Begabungen gefördert, unterstützt und gefordert wird und „das Lernen lernt“. Dabei kann es nicht ausschließlich um Wissensvermittlung gehen. Unsere Angebote müssen es ermöglichen, Erfahrungen zu machen, Verknüpfungen herzustellen, kreative Lösungen anzuwenden und geistig und körperlich in Bewegung zu sein. Es wird mit allen Sinnen gelernt; Kopf, Herz und Hand sollen angesprochen werden. Besonderen Wert legen wir auf die Vermittlung und Einübung der grundlegenden Kulturtechniken und der wichtigsten demokratischen Formen. Als "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" achten wir auch auf vermehrte Bewegungszeit durch bewegtes Lernen und Unterrichten sowie durch vielfältige Bewegungsangebote- und möglichkeiten. Um später auf weiterführenden Schulen bestehen zu können, sollen unsere Schüler zu selbstständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Ordnung angeleitet werden. Nicht zuletzt ist es uns wichtig, unser Schulgebäude gemeinsam zu gestalten, zu pflegen und damit eine schöne und ansprechende Lernumgebung zu schaffen.

 

Eltern, Schüler und Lehrer der Alb-Lauchert-Schule Veringenstadt verpflichten sich, das Leitbild nachhaltig zu fördern.